ISO Dateien mit diesen Schritten in Windows 10 öffnen

Die ISO-Datei kann sehr nützlich sein, wenn Sie ein Betriebssystem oder sogar ein Software-Utility installieren müssen. Im Wesentlichen ist eine ISO-Datei eine Kopie aller Inhalte einer DVD/CD/BD im archivierten Format. Die Dateien im Inneren können alles sein: Mediendateien wie Musik und Videos, Installationsdateien und so weiter. Die Bilddatei selbst ist unkomprimiert, und die Struktur, die sie zum Speichern der Daten verwendet, basiert auf dem Dateisystem, das sich auf der Festplatte befand, die die Originaldaten enthielt.

Das Problem mit ISO-Dateien ist, dass Sie den Inhalt nicht ansehen oder die Datei sogar ohne spezielle Hilfsmittel oder native Unterstützung öffnen können. Unter Windows wurde die native Unterstützung von ISO-Dateien nur mit Windows 8 angeboten, was bedeutet, dass ältere Versionen wie Windows 7 Werkzeuge benötigen, um dies zu tun. In Windows 10 gibt es native Unterstützung, aber Sie haben auch andere Dienstprogramme, die es Ihnen ermöglichen, den Inhalt einer ISO-Datei anzuzeigen, ohne sie auf eine Festplatte oder ein Laufwerk brennen zu müssen.

Der einfachste Weg, iso dateien öffnen windows 10, besteht darin, die Möglichkeit der virtuellen Laufwerksmontage zu nutzen. Mit dieser Funktion können Sie die ISO-Datei auf einem virtuellen Laufwerk und nicht auf einem physischen Laufwerk oder einer Festplatte mounten. Der Vorteil ist, dass Sie die Datei nicht auf eine Festplatte brennen müssen, um den Inhalt zu sehen, so dass keine Festplatte für diesen Zweck verschwendet wird.

Allerdings gibt es oft Probleme beim Mounten der Datei unter Windows 10. Es könnte einen Fehler anzeigen, wenn das ISO-Abbild von vornherein nicht korrekt erstellt wurde. Wenn Sie mit einem solchen Problem konfrontiert sind, kann eine Anwendung eines Drittanbieters erforderlich sein, um in die ISO-Datei zu sehen.

Methode 1: ISO-Datei mit Pismo File Mount Audit-Paket öffnen

Pismo File Mount Audit Package ist ein Favorit vieler Entwickler, da es nicht-invasiv und einfach zu bedienen ist. Es ist auch kostenlos. Das Dienstprogramm heißt kurz PFMAP und ermöglicht es Ihnen, ISO-Images schnell einzubinden, die Dateien zu extrahieren und dann zu entfernen. Dazu wird die ISO-Datei in einen Dateiordner konvertiert, den Sie mit einem Doppelklick öffnen und anzeigen können. Mal sehen, wie PFMAP funktioniert:

  • Laden Sie die PFMAP-Software auf Ihren Windows 10 PC herunter und installieren Sie sie.
  • Wenn die Installation abgeschlossen ist, können Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei im Datei-Explorer klicken und auf „Mounten“ klicken. Sie werden feststellen, dass das ISO-Symbol für die Datei nun durch ein anderes ersetzt wird, was bedeutet, dass es sich nun um einen Dateiordner handelt. Ein Doppelklick darauf öffnet die Datei und zeigt Ihnen den Inhalt der ISO-Datei an.
  • Wenn Sie nichts kopieren oder extrahieren müssen, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Hauptdateiordner und wählen Sie „Unmount“, um ihn wieder in das ISO-Format zu ändern.

Viele Leute bevorzugen dieses Dienstprogramm gegenüber dem nächsten – WinRAR – da letzteres bekanntermaßen einige Probleme beim Extrahieren von Dateien aus einem ISO-Image verursacht. Dennoch ist es ein beliebtes Werkzeug für diesen Zweck.

Methode 2: Wie man ein ISO-Image unter Windows über WinRAR betrachtet

WinRAR ist im Wesentlichen ein bezahltes Dienstprogramm, aber es gibt einen langen Testzeitraum, bevor Sie etwas bezahlen müssen. In einigen Ländern wie China gibt es auch eine völlig kostenlose Ausgabe. Es ist im Grunde genommen ein Archivierungswerkzeug zum Komprimieren von Dateien, aber es ermöglicht es Ihnen, den Inhalt einer ISO-Datei anzuzeigen, damit Sie sie kopieren oder extrahieren können.

  • Laden Sie WinRAR herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows 10 PC.
  • Navigieren Sie zur Datei und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, dann „Öffnen mit…“ und wählen Sie „WinRAR“.
  • Sie sollten nun den Inhalt der Bilddatei in Form von Unterordnern und Dateien sehen können. Schließen Sie einfach die WinRAR-Anwendung, wenn Sie fertig sind.

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Probleme, auf die Sie bei der Verwendung von WinRAR stoßen können. Das Problem tritt im Allgemeinen auf, wenn die Dateien im ISO-Image beschädigt sind, aber es kann auch an der Softwareanwendung selbst liegen. Wenn WinRAR für Sie nicht funktioniert, versuchen Sie es mit der unten beschriebenen Methode.

Methode 3: Entpacken Sie die ISO-Datei unter Windows 10/7/XP mit 7-Zip

7-Zip ist ein Open-Source-Archivierungs- und Dateikomprimierungsprogramm, das bei Windows-Anwendern eine enorme Popularität erlangt hat. Es gibt auch eine modifizierte Version namens Easy 7-Zip, die die gleichen Funktionen bietet, aber einfacher zu bedienen ist. Sie können einen der beiden verwenden, um den Inhalt einer ISO-Datei anzuzeigen.

  • Laden Sie 7-Zip oder Easy 7-Zip auf Ihren Windows 10 PC herunter und installieren Sie die Anwendung.
  • Starten Sie das Programm, danach sehen Sie ein Navigationsfenster ähnlich dem Windows Explorer.
  • Suchen Sie die ISO-Datei, die Sie anzeigen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, gehen Sie zu 7-Zip und klicken Sie dann auf’Archiv öffnen‘. Dadurch wird die ISO-Datei geöffnet und Sie können die Ordner und Dateien darin sehen.

Es gibt auch andere Dinge, die Sie mit Easy 7-Zip tun können, wie z.B. Archivdateien nach der Extraktion löschen, die Software den Ausgabeplatz öffnen lassen und das Programm sogar automatisch schließen, sobald die Extraktion abgeschlossen ist.

Bonus: Wie man ISO-Dateien auf einem Mac-Computer öffnet

Das Festplatten-Dienstprogramm ist für Mac-Benutzer äußerst nützlich, da Sie den Inhalt von ISO-Dateien anzeigen können, ohne sie vorher auf eine CD brennen zu müssen. Es erstellt ein Diskettenabbild der ISO-Datei, das Sie öffnen und anzeigen können, als wäre es auf einer CD oder DVD. Der Prozess ist einfach, aber die Dateien müssen erweitert werden.

Posted in ISO

Wie kann man gelöschte Whatsapp Chats wiederherstellen?

Möchten Sie erfahren, wie Sie gelöschte whatsapp chats wiederherstellen können? Es ist möglich.
Anstatt einen WhatsApp-Chat zu archivieren, entscheiden Sie sich, ihn zu löschen. Wo ist der Unterschied? Nun, archivierte Chats können sehr einfach in WhatsApp wiederhergestellt werden; die Wiederherstellung gelöschter Nachrichten ist nicht so einfach. Aber seien Sie versichert, dass es möglich ist.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie gelöschte WhatsApp-Nachrichten auf Ihrem iPhone oder Android wiederherstellen können. Und dann lernen Sie, einen erweiterten WhatsApp-Backup-Plan einzurichten, damit Sie nie wieder eine Ihrer WhatsApp-Nachrichten verlieren.

Verständnis von WhatsApp Chat-Backups

Um gelöschte WhatsApp-Nachrichten abzurufen, müssen Sie in den Einstellungen „Chat Backup“ aktivieren.

Unter „Auto Backup“ bietet WhatsApp mehrere Backup-Frequenzen an:

– Täglich
– Wöchentlich
– Monatlich
– Aus

Es ist auch wichtig zu beachten, dass WhatsApp nur die neueste Backup-Datei in iOS und die beiden neuesten Backup-Dateien in Android speichert.
Durch die täglichen automatischen Backups können Sie Nachrichten schnell und einfach wiederherstellen, nachdem sie gelöscht wurden.

Auf der anderen Seite ermöglichen Ihnen wöchentliche automatische Backups, weiter in die Vergangenheit zu gehen, um gelöschte WhatsApp-Nachrichten von weniger als sieben Tagen auf Kosten des Verlusts aktueller Chatnachrichten wiederherzustellen.

Wählen Sie die automatische Backup-Frequenz, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.
Für einen erweiterten Backup-Plan für Android-Geräte gehen Sie bitte nach unten zum Abschnitt „Erweiterte WhatsApp Backup-Strategie“.

Wiederherstellen von WhatsApp Chats

Um WhatsApp-Nachrichten wiederherzustellen, müssen Sie zunächst feststellen, wie die Nachrichten entfernt wurden.

Wiederherstellen archivierter WhatsApp-Nachrichten

Wenn sie archiviert wurden, dann würden Sie einfach die Archivierung rückgängig machen, indem Sie Ihr iPhone erschüttern und „Undo“ wählen, um den archivierten Chat wiederherzustellen.

Wie man archivierte WhatsApp-Meldungen wiederherstellt

Selbst wenn der Chat vor einiger Zeit archiviert wurde, können Sie ihn trotzdem wiederherstellen.
In iOS:

1. Scrollen Sie in der Chatliste nach oben, bis Archivierte Chats angezeigt werden.
2. Tippen Sie darauf, dann streichen Sie nach links auf den Chat, um ihn wiederherzustellen.
3. Tippen Sie auf „Unarchivieren“.

In Android:

1. Tippen Sie auf „Archivierte Chats“ am unteren Rand der Chatliste.
2. Tippen und halten Sie auf den Chat, den Sie wiederherstellen möchten.
3. Tippen Sie auf das Symbol „Unarchivieren“.

Abrufen gelöschter WhatsApp-Nachrichten

Deinstallieren und installieren Sie WhatsApp einfach neu. Wenn Sie die App neu installieren, werden Sie aufgefordert, Ihren Nachrichtenverlauf aus der Backup-Datei wiederherzustellen.

Tippen Sie einfach auf „Wiederherstellen“ und alles aus dem letzten Backup wird wiederhergestellt.
Erledigt. Diese Methode zur Wiederherstellung gelöschter WhatsApp-Nachrichten funktioniert sowohl auf Android als auch auf iOS, muss aber innerhalb der von Ihnen gewählten automatischen Backup-Frequenz liegen. Wenn Ihre automatische Backup-Frequenz beispielsweise auf täglich eingestellt ist, können Sie gelöschte Chats problemlos wiederherstellen, bevor das nächste Backup stattfindet.

Wiederherstellen älterer gelöschter Chats

Etwas schwieriger ist es, gelöschte Nachrichten nach dem Ausführen einer Sicherung wiederherzustellen. Es hängt von der gewählten Frequenz des automatischen Backups ab und funktioniert nur auf Android-Geräten.

Übersicht:

1. Öffnen Sie den Datei-Explorer auf Ihrem Gerät.
2. Navigieren Sie zu WhatsApp > Datenbanken
3. Benennen Sie msgstore.db.crytp12 in msgstore-latest.db.crytp12 um.
4. Umbenennen von msgstore-YYYYYYY-MM-DD.1.db.crypt12 in msgstore.db.crytp12
5. Wenn Google Drive-Backups aktiviert ist, öffnen Sie Google Drive, tippen Sie auf Backups, löschen Sie die WhatsApp-Backup-Datei.
6. Deinstallieren und Neuinstallieren von WhatsApp
7. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, stellen Sie die Daten aus der Sicherungsdatei wieder her.

Schritt-für-Schritt: Wie man ältere gelöschte WhatsApp-Chats wiederherstellt

Wie bereits erwähnt, behält WhatsApp zwei der neuesten Chat-Backup-Dateien. Eine davon ist das neueste Chat-Backup, die andere, abhängig von der Häufigkeit der automatischen Sicherung, kann ein Tag, sieben Tage oder 30 Tage alt sein. Sie befinden sich auf dem lokalen Speicher Ihres Android-Geräts.

Öffnen Sie den Datei-Explorer Ihres Geräts und navigieren Sie zu WhatsApp > Datenbanken. Weitere Informationen zum Durchsuchen von Android-Ordnern finden Sie in unserem Einsteigerhandbuch zu Android.

In diesem Ordner befinden sich die beiden Chat-Backup-Dateien msgstore.db.crytp12 (das ist das aktuellste Backup) und das andere formatierte msgstore-YYYYYY-MM-DD.1.db.crypt12, wobei „YYYYY-MM-DD“ Jahr, Monat und Datum ist.

Um WhatsApp-Meldungen abzurufen, die zwischen den beiden Backups gelöscht wurden, genügt es, sie abzurufen:

– Benennen Sie msgstore.db.crytp12 in msgstore-latest.db.crytp12 um.
– Benennen Sie die Datei msgstore-YYYYYYY-MM-DD.1.db.crypt12 in msgstore.db.crytp12 um.

  • Deinstallieren Sie danach WhatsApp.
  • Führen Sie diesen Schritt aus, wenn Sie auch Google Drive-Backups aktiviert haben:
  • Öffnen Sie Ihre Google Drive-Anwendung, tippen Sie auf Backups und löschen Sie die WhatsApp-Backup-Datei.
  • Installieren Sie WhatsApp neu.
  • Auch hier werden Sie aufgefordert, aus der Sicherungsdatei, die Sie gerade bearbeitet haben (und die x Tage alt ist statt der letzten Sicherungsdatei), wiederherzustellen.

Mit dieser Methode können Sie gelöschte WhatsApp-Nachrichten aus dem zweitlängsten Backup abrufen. Sie können WhatsApp von diesem Zeitpunkt an weiterhin verwenden. Sie können auch die abgerufenen Chatnachrichten exportieren und WhatsApp wieder auf das neueste Backup zurücksetzen, indem Sie den gesamten Prozess erneut durchlaufen.

Diesmal, im Datei-Explorer Ihres Telefons, kehren Sie den Vorgang um:

– Benennen Sie die vorhandene msgstore.db.crytp12 in msgstore-YYYYYY-MM-DD.1.db.crypt12 um.
– umbenennen in msgstore-latest.db.